Ruder Club Leer e.V.

Stadtmeisterschaften 2018 – Der Bericht

Am gestrigen Sonntag fanden sich in unserer Hafenarena in Leer Teams aus Bremen, Bremerhaven, Oldenburg, Barssel, Wilhelmshaven, Emden und Leer ein, um sich bei den Leeraner Stadtmeisterschaften zu messen.

Das Wetter: Der Oberhammer

Die Orga: Vom Feinsten, Dank an das Team DAS BOOT

Verpflegung: Reichlich – Eisstand wäre schön gewesen 😉

Stimmung: Mehr als prächtig

In 2 Vorläufen ging es um die Cupeinteilung, die HOBBITS fuhren in den Königscup und dies auf die tausendmal Sekunde zeitgleich mit den Lighthouse Dragons. Diese gewannen nachher auch das Finale vor den FOPAC Dragons. Ganz starkes Rennen, wir gratulieren zum Sieg im Königscup!

Jetzt zur Stadtmeisterwertung, in der nur die Leeraner Teams und deren 4 Läufe in der Addition zählten. Hier setzten wir uns gegenüber den Störtebekers Erben mit letztendlich 1,2 Sek durch. Es waren harte Rennen, die uns alles abverlangten. Das war ein schweres Stück Arbeit, aber das sich gelohnt hat, denn somit haben wir unseren Stadtmeistertitel aus dem Vorjahr wiederholt und dürfen uns auch in diesem Jahr STADTMEISTER ✌🍾🎊 🎉 nennen. Die ganze Vorbereitung und das zielgerichtete Training hat sich gelohnt. Unserem Trainer Heinz gebührt ein großes Dankeschön, ohne dein gutes Training wären wir in diesem Jahr nicht so gut 👌👍❗

Die gute Vorbereitung sollte sich dann auch bei der Langstrecke zeigen, die wir hinter unseren Freunden, den Langstrecken-Spezialisten der FOPAC DRAGONS auf einem tollen 2. Platz abschlossen. WAS EIN RENNTAG 😁😁

Wir sind überglücklich, aber heute auch echt ausgepowert – Alles gegeben und das Optimum herausgeholt.

Nach der Regatta in Bremen wieder ein Höhepunkt in dieser Saison, läuft bei den HOBBITS 😊😊

Den Schwung und das Selbstvertrauen nehmen wir jetzt mit nach Schwerin, mehr als 140 Teams haben dort gemeldet, Pfaffenteichfestival wir kommen 😎😁

Besonders erwähnen möchte ich unbedingt das Team DIE FREIZEITSPORTLER aus Bremen. Ihr habt die Regatta echt bereichert, kommt unbedingt wieder. Klasse, dass ihr die Challenge Langstrecke auf euch genommen habt. Respekt 👍😊

Nachfolgend noch ein paar Bilder von gestern

 

EIN WILLE – EIN RHYTMUS – EIN TEAM